Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für den Internetverkauf
der Haus Freudenberg GmbH,
Am Freudenberg 40, 47533 Kleve

 

Stand: 01.01.2013

Die folgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Internetverkauf“ gelten nur für den Internetverkauf in unserem Internetshop.

Für alle anderen Geschäftsbeziehungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf unserer Homepage finden.

 

 

Allgemeines

Ihr Auftrag wird in unseren Werkstätten von behinderten Menschen ausgeführt. Durch Ihren Auftrag leisten auch Sie einen Beitrag zur beruflichen und sozialen Rehabilitation behinderter Menschen.
 
Unsere Einrichtung ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen gem. § 142 SGB IX. Gem. § 140 SGB IX sind Sie berechtigt, 50% des auf die Arbeitsleistung entfallenden Rechnungsbetrages der von uns erteilten Rechnungen auf die von Ihnen gem. § 77 SGB IX ggf. zu zahlende Ausgleichsabgabe anzurechnen.

1. Geltungsbereich

Unsere nachstehenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Leistungen und Lieferungen unseres Unternehmens, die über den Verkauf auf dieser Internetseite in unserem Internetshop zustande kommen.
 
Einkaufsbedingungen von Unternehmern, die mit unseren Lieferungs- und Zahlungsbedingungen in Widerspruch stehen, sind für uns unverbindlich, auch wenn sie seitens des Auftraggebers der Bestellung zugrunde gelegt werden.
 
Sondervereinbarungen sind nur gültig, wenn sie von uns ausdrücklich und schriftlich bestätigt werden.
Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihre Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart.

Im Fal­le des Ver­trags­ab­schlus­ses wird ihr Ver­trags­part­ner:
 
Haus Freu­den­berg GmbH
Am Freu­den­berg 40
47533 Kle­ve
Tel.: 02823 929-226
Fax: 02823 929-260
e-Mail: internetshop(at)haus-freu­den­berg-gmbh.de
Ge­schäfts­füh­rerin: Barbara Stephan
Han­dels­re­gis­ter: Amts­ge­richt Kle­ve, HRB 752

2. Begriffsbestimmungen

Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind geschäftsfähige natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder frei -beruflichen Tätigkeit handeln.

Kunden im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

3. Preisangebote und Vertragsschluss

Die Darstellung des Sortiments der Haus Freudenberg GmbH im Internet stellt kein Angebot im Sinne der § 145 ff. BGB dar. Irrtümer sind ausgeschlossen.
 
Produktabbildungen gelten als ähnliche Abbildungen. Abweichungen hinsichtlich der Produktfarben können nicht ausgeschlossen werden.

Durch Anklicken des Bestell-Buttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Sie erhalten eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung bei uns.

Der Kauf­ver­trag kommt durch Ein­gang Ih­rer Be­stel­lung und Ab­sen­dung ei­ner Auf­trags­be­stä­ti­gung oder Ab­sen­dung der be­stell­ten Wa­ren durch uns zu­stan­de. Ei­ne au­to­ma­ti­sier­te Ein­gangs­be­stä­ti­gung per e-Mail bei Be­stel­lun­gen über un­se­ren In­ter­nets­hop gilt nicht als bin­den­de Auf­trags­be­stä­ti­gung.

Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer der Haus Freudenberg GmbH. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von der Haus Freudenberg GmbH zu vertreten ist. Sollte die Ware nicht verfügbar sein, so wird die Haus Freudenberg GmbH den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits geflossene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich erstatten.

Der Verkauf der von der Haus Freudenberg GmbH angebotenen Waren erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

4. Preise

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und inklusive der Verpackungs- und  Versandkosten.

5. Lieferung und Lieferzeit

Sämtliche Ware wird für den Kunden an die von diesem angegebene Anschrift versendet. Der Versand erfolgt üblicherweise mit Postpaket bzw. einem Paketdienst.
 
Die Ware kann auf Wunsch des Kunden auch bei der Haus Freudenberg GmbH abgeholt werden. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung der Verpackungs- und Versandkosten.
 
Die Lieferzeit beginnt mit der Auftragsbestätigung durch uns. Die Lieferzeit beträgt in der Regel zwei Wochen. Wir bemühen uns, die Lieferzeit im Sinne unserer Kunden möglichst gering zu halten.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

6. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten
gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: 

Haus Freudenberg GmbH
Am Freudenberg 40
47533 Kleve
Tel.: 02823 929-226
Fax: 02823 929-220
E-Mail: internetshop (at) haus-freudenberg-gmbh.de 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.  Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. 
 

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

7. Zahlung, Lieferdatum

Die Zahlung erfolgt nach Wunsch des Verbrauchers per Vorkasse, durch Nachnahme oder Barzahlung bei Abholung.
 
Die ge­lie­fer­ten Wa­ren blei­ben bis zur voll­stän­di­gen Be­zah­lung un­ser Ei­gen­tum.
 
Bei Vorkasse wird die Haus Freudenberg GmbH die Ware erst nach Eingang des Kaufpreises auf dem Konto versenden.
 
Bei Nachnahme trägt der Empfänger die zusätzlichen Nachnahmekosten.
 
Bei Abholung wird der Kaufpreis bei Übergabe der Ware fällig.   

8. Gewährleistung

Die Haus Freu­den­berg GmbH haf­tet in Fäl­len des Vor­sat­zes oder der gro­ben Fahr­läs­sig­keit der Haus Freu­den­berg GmbH oder ei­nes Ver­tre­ters oder Er­fül­lungs­ge­hil­fen nach den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen. Im Üb­ri­gen haf­tet die Haus Freu­den­berg GmbH nur nach dem Pro­dukt­haf­tungs­ge­setz, we­gen der Ver­let­zung des Le­bens, des Kör­pers oder der Ge­sund­heit oder we­gen der schuld­haf­ten Ver­let­zung we­sent­li­cher Ver­trags­pflich­ten oder so­weit die Haus Freu­den­berg GmbH ei­nen Man­gel arg­lis­tig ver­schwie­gen oder ei­ne Ga­ran­tie für die Be­schaf­fen­heit des Lie­fer­ge­gens­tan­des über­nom­men hat. Der Scha­dens­er­satz­an­spruch für die Ver­let­zung we­sent­li­cher Ver­trags­pflich­ten ist je­doch auf den ver­trags­ty­pi­schen, vor­her­seh­ba­ren Scha­den be­grenzt. Die Haf­tung für Schä­den durch den Lie­fer­ge­gens­tand an Rechts­gü­tern des Käu­fers, z.B. Schä­den an an­de­ren Sa­chen, ist je­doch ganz aus­ge­schlos­sen. Die Re­ge­lun­gen der Sät­ze 3 und 4 die­ses Ab­schnitts gel­ten nicht, so­weit Vor­satz oder gro­be Fahr­läs­sig­keit vor­liegt oder we­gen der Ver­let­zung des Le­bens, des Kör­pers oder der Ge­sund­heit ge­haf­tet wird oder so­weit der Ver­käu­fer den Man­gel arg­lis­tig ver­schwie­gen oder ei­ne Ga­ran­tie für die Be­schaf­fen­heit des Lie­fer­ge­gens­tan­des über­nom­men hat.
 
Die Re­ge­lung des vor­ste­hen­den Ab­schnit­tes er­streckt sich auf Scha­dens­er­satz ne­ben der Leis­tung und Scha­dens­er­satz statt der Leis­tung, gleich aus wel­chem Rechts­grund, ins­be­son­de­re we­gen Män­gel, der Ver­let­zung von Pflich­ten aus dem Schuld­ver­hält­nis oder aus un­er­laub­ter Hand­lung. Sie gilt auch für den An­spruch auf Er­satz ver­geb­li­cher Auf­wen­dun­gen. Ei­ne Än­de­rung der Be­weis­last zum Nach­teil des Kun­den ist mit den vor­ste­hen­den Re­ge­lun­gen nicht ver­bun­den.
 
Der Kun­de kann im Rah­men der ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen vom Ver­trag nur zu­rück­tre­ten, wenn die Haus Freu­den­berg GmbH die Pflicht­ver­let­zung zu ver­tre­ten hat. Der Kun­de hat sich bei Pflicht­ver­let­zun­gen in­ner­halb ei­ner an­ge­mes­se­nen Frist nach Auf­for­de­rung der Haus Freu­den­berg GmbH zu er­klä­ren, ob er we­gen der Pflicht­ver­let­zung vom Ver­trag zu­rück­tritt oder auf der Lie­fe­rung be­steht. Im Fal­le von Män­geln ver­bleibt es je­doch bei den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen.
 
Ist der Kunde Unternehmer, leistet die Haus Freudenberg GmbH für Mängel der Ware zunächst nach Wahl der Haus Freudenberg GmbH Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Mängelansprüche des Kunden setzen voraus, dass dieser seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

9. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert.
 
Im Falle einer Bestellung speichern wir Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese zu. 
 
Dieser Hinweis erfolgt entsprechend den Vorschriften des § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Alle persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte, besonders nicht zu Werbezwecken, weitergeben.
 
Der Kunde stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung sowie seinen Rechten aus dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung bis auf Widerruf ausdrücklich zu. Er ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben verändern bzw. löschen zu lassen.
 
Für Änderungs- oder Löschungswünsche wenden Sie sich an
 
Haus Freudenberg GmbH
Am Freudenberg 40
47533 Kleve
Tel.: 02823 929-226
Fax: 02823 929-260
E-Mail: internetshop(a)haus-freudenberg-gmbh.de

10. Gerichtsstand, Erfüllungsort, anwendbares Recht

Sind diese AGB ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Vertrag ist nur dann unwirksam, wenn das Festhalten an ihm auch unter Berücksichtigung der nach den gesetzlichen Vorschriften vorzunehmenden Änderungen eine unzumutbare Härte für eine Vertragspartei darstellen würde.

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Ge­richts­stand für Un­ter­neh­mer im Sin­ne der Zif­fer 2 ist Kle­ve. Für das Ver­trags­ver­hält­nis gilt aus­schließ­lich das Recht der Bun­des­re­pub­lik Deutsch­land.

 

 

 

 

Teaser in der rechten Spalte

  • F.DESIGN
  • Florantas
  • Samocca