Ehrenamt - geschenkte Zeit für Menschen

„Ehrenamtlich tätige Menschen in der Haus Freudenberg GmbH begleiten als Betreuer oder Begleiter pädagogische Ferienfreizeiten, führen eigenverantwortlich oder unter Anleitung arbeitsbegleitende Maßnahmen durch, engagieren sich im Förderverein, im Elternbeirat und setzen sich für die Belange der Menschen mit Behinderung ein“, beschreibt Beatrix Heistermann,  Leiterin der Sozialen Dienste, das vielfältige Aufgabenfeld. Ganz ohne finanzielle Entschädigung. Ehrenamtliche ergänzen wirksam hauptamtliche Mitarbeiter bei der Erfüllung ihrer Arbeit und ersetzen sie nicht.

Ehrenamtliche Arbeit in der Haus Freudenberg GmbH ist bunt und vielfältig. So bieten Ehrenamtliche ihren reichen Lebens- und  Erfahrungsschatz an, indem sie Kochkurse, Sprachkurse oder auch EDV- Kurse anbieten, Menschen mit schwersten Behinderungen bei Spaziergängen begleiten oder Sport durchführen. Hans Meyer, langjähriger Vorsitzender des Elternbeirats der Haus Freudenberg GmbH: „ Ich engagiere mich deshalb ehrenamtlich für Menschen mit Behinderung, weil ich meine freie Zeit sinnvoll einsetzen möchte und behinderte Menschen mir immer wieder zurückspiegeln, dass sie sich über die Begegnung mit mir freuen.“  Ehrenamt- eine geschenkte Zeit für Menschen.

Alle Ehrenamtlichen sind im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Haus Freudenberg GmbH unfall- und haftpflichtversichert. Eine Einarbeitung erfolgt durch hauptamtliche Mitarbeiter.

Ehrenamtliche Arbeit bedeutet soziales Engagement und trägt dazu bei, dass Menschen mit Behinderung ihren Lebens- und Berufsalltag noch reichhaltiger gestalten können.

Haben Sie Interesse an einer ehrenamtliche Tätigkeit, so nehmen Sie bitte völlig unverbindlich Kontakt mit uns auf. Vorab schon besten Dank!

Beatrix Heistermann
02831 9232-113
b.heistermann@haus-freudenberg-gmbh.de

Stefan Hoenzelaers
02821 7620-27
st.hoenzelaers@haus-freudenberg-gmbh.de

Teaser in der rechten Spalte

  • F.DESIGN
  • Florantas
  • Samocca